© 2019 by AKIGRAFIE

Wie Instagram und Smartphones People-Fotografen killen.

July 4, 2018

 

 

Ich weiß - viele werden mir diesen Blogeintrag als Jammern vorwerfen.

Och mennoo - keiner liked mich auf Instagram!

Sagen wir's mal so - seit den letzen beiden Jahren haben sich die Nutzerzahlen mehr als verdoppelt - 500 Millionen "Instagrammer" haben also jeden Tag das Bedürfnis nach dem Herzchen unter dem aktuellen Post.

 

Im Verhältnis zu Facebook erreicht man auf Insta deutlich mehr Follower und Like-willige, heute mal geschaut - eine Sophia Thiel, nicht gerade unbekannt, erreichte mit dem heutigen "Po"sting auf Facebook gerade mal 928 Likes, auf Instagram hingegen an die 29.000 (!), und das bei gleicher Abonnenten-Zahl von über 1,3 Millionen.

 

Kommen wir aber mal zur Sache.

Meine Likes und Abonnenten schrumpfen. Und damit auch meine Möglichkeiten Leute zu erreichen, insbesondere die Sophia-Lookalikes. Und nein, das liegt nicht daran das ich schlechten Content poste. Viele Fotografenkollegen berichten im Moment von den gleichen "Problemen".

 

Ich hab da so ne Theorie...

 

Schaut man sich die (Hobby-)Modell und (wäre-so-gern) Influencer Portfolios an und vergleicht diese mit den Fotografenportfolios stellt man eine Sache (neben den deutlich höheren Abonnentenzahlen) fest: während die Fotografen fast die gesamte Page mit ihren Arbeiten gepflegt haben, findet man bei den Mädels einen Mix aus Selfies, Partypics, Product Placements und Fotos, die dem inflationären #travellove gerecht werden.

Wenn man das also mal fies ausdrücken will: auf Fotografenseiten findet sich mehr Qualität als auf Modelseiten.

Warum hat dann aber das Modell mehr Likes und Abos?

 

Ich weiß was ihr jetzt sagen wollt: war schon immer so - Frauen, insbesondere gutaussehende, bekommen halt immer mehr Aufmerksamkeit.

Richtig.

Jedoch kommt heutzutage eine "Kleinigkeit" dazu - und die macht mir als Fotograf echt Sorgen.

 

Es ist die einfache Tatsache das diese Leute keine Fotografen mehr brauchen.

 

Hochwertige Fotos aus dem Kopf und Kamera eines Fotografen bekommen meist die gleichen, wenn nicht sogar weniger Klicks auf das Herzchen wie die Selfies und "ich muss heute was posten, also zeig ich meinen Hintern mit String" - Beiträge.

Ich will mal ganz fies sein - verzeiht mir aber es ist die Wahrheit - es geht am Ende nur um die Aufmerksamkeit. Musste Lieschen Müller früher noch zum Fotografen um ein geiles Pic abzugreifen, kann sie heute ihr abgebissenes Apfel-Telefon schnappen und sich ganz einfach selbst knipsen. Qualität spielt keine Rolle, Hautglättung und Nasenkorrektur übernimmt der Filter. Fertig ist das feuchte Höschen für die Abonnenten - und die Likes bimmeln im Sekundentakt. Und mehr will "@fit_like_angela" ja auch nicht. Neue Fotografen zu finden ist nicht ihre Intention! Ich habe mehr Fotografen, die mich auf Insta abonnieren als meine eigentliche Zielgruppe.

 

Das ist auch der Grund warum so viele Modelle ein Shooting ablehnen, absagen oder gar nicht erst erscheinen. Sie brauchen nur einen Spiegel, das Handy, die neue Gymshark-Leggins und die Follower zoomen sofort gierig in's Detail.

 

Freunde, wenn das so weiter geht wird der Fotograf bald obsolet, und auch wenn sich das reimt ist es nicht gut. Es wird nicht für alle so sein, aber das Feld wird deutlich dünner werden.

 

Und jetzt kommt mir nicht mit dem Argument "ja dann musst du halt noch besser werden, damit du Follower bekommst".

Ich sag' euch was: ich kann mit diesen Selfies und "ich steh im Bikini auf einem Felsen auf Mallorca #kinkychicks" ja gar nicht konkurrieren.

 

Es gibt aber noch andere Plattformen als Instagram, höre ich sie sagen. Ja, gibt es. Nur die Zahl derer schrumpft und am Ende ziehen die Like-Zombies sowieso immer dort hin wo es was zu Fressen gibt. Und dann ist es egal ob es Instagram oder was anderes neues ist.

 

In diesem Sinne.

Ich geh jetzt mal was hochladen.

In ner Stunde bimmelt dann mein erstes Like rein.

Da freu ich mich drauf.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • YouTube - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle